Die ideale Trinktemperatur für Champagner

Die ideale Trinktemperatur für Champagner zu finden ist nicht immer einfach. Faustregeln gibt es zwar, diese machen allerdings nicht immer Sinn. Je nach Alter und Assemblage des Champagner muss die Temperatur auf die individuelle Bedürfnisse angepasst werden. In diesem Artikel geht es um eine Richtlinie, die beim Champagner trinken beachtet werden sollte. Näheres zum Thema Champagner gibt es auf unseren Artikel “Champagner Test“.

Wie hoch ist die richtige Temperatur für Champagner

Grundsätzlich bietet ziemlich jeder Hersteller einen Richtwert für die Trinktemperatur des eigenen Champagners. Sollte solch ein Richtwert nicht bekannt sein, so ist es empfehlenswert den Champagner wie folgt zu servieren:

  • Junge Champagner sollten zwischen 8°C und 9°C serviert werden
  • Jahrgangschampanger werden in der Regel bei 12°C verkostet
  • Champagner, die älter als 15 Jahre sind, können bei 14°C bis 15°C verkostet werden

Wie erreiche ich die ideale Temperatur bei Champagner

Trinktemperatur-Champagner

Meist wird unterschätzt wie wichtig es ist die ideale Temperatur beim Champagner zu erreichen. Im Idealfall wird der edle Schaumwein im temperierten Weinkeller zwischen 10-14°C gelagert. Sollte kein Weinkeller vorhanden sein, so kann bei häufiger Verkostung ein Weinkühlschrank eine sinnvolle Alternative sein. Die gewünschte Temperatur kann einfach eingestellt werden und schon erreicht der Champagner die richtige Temperatur zum Servieren.

Die günstigere und einfachere Variante ist das kurzzeitige Lagern im unteren Fach des Kühlschranks. Nach etwa 2 Stunden sollte der edle Tropfen die gewünschte Temperatur erreicht haben. Eine längere Lagerung ist im Kühlschrank allerdings nicht zu empfehlen. Sollte ein Champagnerkühler vorhanden sein, so kann dieser mit kaltem Wasser und Eiswürfel aufgefüllt werden, sodass der Champagner nach 15 Minuten bereits die ideale Temperatur erreicht. Weiterführende Informationen zum Champagner richtig lagern gibt es in dem verlinkten Artikel.

Ein absolutes Tabu beim temperieren des Champagners ist das Lagern über das Eisfach. Dieses kühlt den Champagner zu schnell, was für eine bittere Note sorgen kann.

Marcel

Der Genuss einer Spirituose ist für mich eine ganz besondere Art zu entspannen. Egal ob im Garten oder vor dem Kamin, eine gute Flasche entführt mich in die Philosophie eines jedes Landes.